Yetis + Kürbishut

Alle fertigen Völker und andere Untersuchungen werden hierher verschoben.
Antworten
Benutzeravatar
Belfee
Beiträge: 115
Registriert: 12.08.2014, 20:19
Wohnort: Bei Noah Marie Zero

Yetis + Kürbishut

Beitrag von Belfee » 28.11.2014, 17:28

Ok,
ich eröffne mal hier einen Bereich für die neuen Völker im allgemeinen XD und fange selbst mit einem an!

-----------------------------------------------------

Yetis

Aussehen: Sie tragen ein weiches langes Fell wie Eisbären (weiß, zu den Spitzen hin durchsichtig) mit darunter liegender schwarzer Haut. Unter dem Fell befindet sich eine dicke Fettschicht. Im allgemeinen haben sie ein eher flaches Gesicht und können bis zu 3 m groß werden. Sie bewegen sich meist auf zwei Beinen und ihre Füße sind mit einer ledrigen Schicht an der Sole und dichtem Fell am Spann ausgestattet. Um den Bauch herum ist der Yeti meist etwas fülliger. Ansonsten ist er rein von der Anatonie (mit ausnahme der Größe) dem Menschen und den Affen am Ähnlichsten.

Lebensraum: Sie leben in kalten Gegenden wie an den Polen oder auf sehr hohen Berggipfeln.

Zusammenleben: Yetis sind meist Einzelgänger, können aber ab und zu auch in kleinen Familienverbänden leben.

Arbeit:
Da Yetis nicht sprechen können, sind ihre Arbeitsbereiche begrenzt. Meist bauen sie Eis ab, fällen Bäume oder fangen Fisch. Es soll sogar einige geben, die in Dol-Morgul angestellt sind, um als Begleitung im Thôr zu dienen und einer soll sogar einmal ein Quidditchspiel geleitet haben.

Gesinnung: Sie sind ein sehr ruhiges und friedliches Volk, das aber aufgrund ihrer körperlichen Stärke auch gefährlich sein kann. Über ihre Intelligenz konnte bisher keine klare Aussage erfolgen.

Lebenserwartung: Ihre Lebenserwartung ist ähnlich dem des Menschen.

Fähigkeiten:
Sie können selbst bei -50°C ohne Probleme überleben. Zauber wirken auf sie, wie bei Riesen eher mäßig gut, da sie eine natürliche Abwehr besitzen.
Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen!
~Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi~

Benutzeravatar
Belfee
Beiträge: 115
Registriert: 12.08.2014, 20:19
Wohnort: Bei Noah Marie Zero

Re: Neue Völker

Beitrag von Belfee » 28.11.2014, 17:38

Kürbishut von Belfee

Aussehen:
Wie ein geschnitzter Kürbis, nur aus Seide und Wolle. Außerdem besitzt er Arme.

Vorkommen: Einzigartig!

Lebensraum: Auf Belfee Blacks Kopf als Hut!

Fähigkeiten: Kann das Gesicht verändern und die Arme bewegen. Er kann weinen und niesen. Er ist in der Lage wie ein echter Kürbis von innen herraus zu leuchten wenn er mag. Kann durchaus denken und schreiben. Er kann nicht sprechen oder andere Geräusche machen (außer natürlich mit den Händen) und auch nicht hören (hat keine Ohren)!

Herkunft: War irendwann einfach da. Warum und woher, hat sich die Fee nie gefragt.

Sonstiges: Hat Angst vor Geistern!
Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen!
~Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi~

Mirai
Beiträge: 54
Registriert: 31.07.2012, 19:27
Wohnort: Regenbogenschafwolke

Re: Neue Völker

Beitrag von Mirai » 13.09.2015, 17:24

Belfee hat geschrieben:Ok,
ich eröffne mal hier einen Bereich für die neuen Völker im allgemeinen XD und fange selbst mit einem an!

-----------------------------------------------------

Yetis

Aussehen: Sie tragen ein weiches langes Fell wie Eisbären (weiß, zu den Spitzen hin durchsichtig) mit darunter liegender schwarzer Haut. Unter dem Fell befindet sich eine dicke Fettschicht. Im allgemeinen haben sie ein eher flaches Gesicht und können bis zu 3 m groß werden. Sie bewegen sich meist auf zwei Beinen und ihre Füße sind mit einer ledrigen Schicht an der Sole und dichtem Fell am Spann ausgestattet. Um den Bauch herum ist der Yeti meist etwas fülliger. Ansonsten ist er rein von der Anatonie (mit ausnahme der Größe) dem Menschen und den Affen am Ähnlichsten.

Lebensraum: Sie leben in kalten Gegenden wie an den Polen oder auf sehr hohen Berggipfeln.

Zusammenleben: Yetis sind meist Einzelgänger, können aber ab und zu auch in kleinen Familienverbänden leben.

Arbeit:
Da Yetis nicht sprechen können, sind ihre Arbeitsbereiche begrenzt. Meist bauen sie Eis ab, fällen Bäume oder fangen Fisch. Es soll sogar einige geben, die in Dol-Morgul angestellt sind, um als Begleitung im Thôr zu dienen und einer soll sogar einmal ein Quidditchspiel geleitet haben.

Gesinnung: Sie sind ein sehr ruhiges und friedliches Volk, das aber aufgrund ihrer körperlichen Stärke auch gefährlich sein kann. Über ihre Intelligenz konnte bisher keine klare Aussage erfolgen.

Lebenserwartung: Ihre Lebenserwartung ist ähnlich dem des Menschen.

Fähigkeiten:
Sie können selbst bei -50°C ohne Probleme überleben. Zauber wirken auf sie, wie bei Riesen eher mäßig gut, da sie eine natürliche Abwehr besitzen.
ich weiss, späääääääääte Antwort, aber besser spät als nie. Willst du sie als nicht Playbares Volk (ausser z.B. von dir oder wem bestimmtes bei Thor oder Quidd) haben oder eher als Fauna?
Wer weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nicht weiss, dass er nichts weiss.

Benutzeravatar
Helios de Lioncourt
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2011, 04:38

Re: Neue Völker

Beitrag von Helios de Lioncourt » 13.01.2016, 22:47

Yetis sind als Tiere, der Kürbishut als Pflanze eingetragen, danke für die Infos Belfee ^^

Antworten